KSP-Schnellschach-Handicap-Turnier 2017/18 (Nr. 2 von 4):
Michael Kurtz setzt sich durch

Bei den bisher gespielten 33 Schnellschach-Handicap-Turnieren gab es bislang 14 verschiedene Sieger. Beim zweiten Turnier dieser Saison konnte sich ein weiterer Königsspringer in die Siegerliste eintragen: Michael Kurtz, obwohl “nur” auf Platz 6 der Setzliste der 10 Teilnehmer, gewann ungeschlagen mit 4 Punkten aus 5 Partien vor Thomas Fleischhauer (3,5 Pkte.) sowie Tim Urlacher und Rolf Weber (je 3 Punkte). Mit ausgeglichenem Punktekonto beendeten Peter Pinnel, Ariane Kamrath und Michael Kanders das Turnier.
Weiterlesen

Verbandsliga 2017/18 Rde. 7
Unsere Erste verliert nach tapferem Kampf gegen Spitzenreiter

Bei dem im wahrsten Wortsinn teilweise aufopferungsvollen Kampf beim ungeschlagenen Tabellenführer SV Weidenau/Geisweid zogen wir mit 3:5 den Kürzeren.

Bei der Anreise waren wir noch guten Mutes, unseren Gastgebern, die sich bisher nur ein 4:4 gegen Verfolger SV Siegen erlaubten,  ein Bein stellen zu können. Zumindest wollten wir ihnen das Leben so schwer wie möglich machen, und das ist uns wohl auch gelungen.
Weiterlesen

Protestfall KSP II – SG EN-Süd III
Verbandsspielausschuss entscheidet gegen Königsspringer

In der Berufungsverhandlung hat der Spielausschuss des Schachverbandes Südwestfalen dem Antrag des SBI-Bezirksspielleiters, die Entscheidung des SBI-Bezirksspielausschusses aufzuheben, stattgegeben. Die Partie Jürgen Weber (KSP) gegen Helmut Bremer (EN) wird mit 0-1, der Mannschaftskampf dementsprechend mit 4:4 gewertet. Das Urteil ist unanfechtbar – Kommentar: Keiner 😉

KSP-Vereinsturniere 2017/18:
Tim Urlacher erreicht Pokalfinale
Nur Weißsiege in der 3. Runde der VM

Durch einen Sieg gegen Jürgen Deutschmann zieht Tim Urlacher ins Pokalfinale ein – für ihn das zweite Mal nach 2013/14: Hier gewann er den Pokal gegen Ariane Kamrath. Natürlich gewann Tim gegen Jürgen mit Weiß …

… denn auch alle Spiele der 3. Runde der Vereinsmeisterschaft endeten mit Weißsiegen. Die größte Überraschung schaffte dabei sicherlich Ariane Kamrath, die sich gegen Peter Pinnel durchsetzen konnte, der nach einer Springergabel entscheidenden Materialverlust nicht vermeiden konnte.
Weiterlesen

Ende einer sehr schönen Traditionsveranstaltung –
Das Gocher Open wird nicht mehr ausgerichtet

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert – das Auftaktturnier fand 1990 statt – wurde alljährlich im Spätsommer/Frühherbst das Internationale Gocher Open ausgetragen.
Auf der Homepage, auf welcher sonst der Termin für die kommende Veranstaltung zu finden ist, verkünden die beiden rührigen „Macher“ Wolfgang Evers und Winfried van Ooyen nun das Aus!
Diese traurige Mitteilung trifft viele Spieler, die diese Termine fest in ihrem Kalender notiert haben und mitunter seit Jahren oder gar Jahrzehnten immer wieder gerne das reizvolle Städtchen am Niederrhein bereisen, um dort ihre Kräfte zu messen.
Weiterlesen

Bezirksliga 2017/18 Rde. 4
Königsspringer 2 gewinnt 4,5:3,5 gegen Fröndenberg –
so knapp wie wichtig in turbulenter Bezirksliga

So eng wie schon seit Jahren nicht mehr geht es in dieser Saison in der Bezirksliga des SBI zu: Je nach Ausgang des noch anhängigen Protestverfahrens liegen zwischen Platz 2 (!) und Platz 8 gerade mal 2 (oder höchstens 3) Mannschaftspunkte. Für Spannung im Abstiegskampf ist also gesorgt, vor allem, da noch nicht sicher ist, ob es wie üblich einen oder sogar zwei Absteiger geben wird.
Vor diesem Hintergrund war der Erfolg der KSP-Zweitvertretung gegen SF Fröndenberg von besonderer Bedeutung.
Weiterlesen

1 2 3 5