Mitgliederversammlung 2021

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der Königsspringer-Vorstand mit Bernd Nolte als Vorsitzendem, Rolf Weber als Kassierer und Michael Kanders als Spielleiter im Amt bestätigt.
Nachdem die Saison 2020/21 komplett Corona zum Opfer gefallen ist, nehmen 2021/22 drei Königsspringerteams an Mannschaftswettbewerben teil (Südwestfalen Regionalliga sowie T-Ligen Verband und Bezirk). Auch der Vereinsspielbetrieb (mit Vereinsmeisterschaft, Vereinspokal, Blitz- und Schnellschach-Handicap-Turnieren) wird wieder aufgenommen.

DWZ-Preis 2019/21 an Mathias Beckmann

Alljährlich vergeben die Königsspringer einen Preis an dasjenige Mitglied, welches seine DWZ im Laufe der Saison am stärksten verbessern konnte. Für die “Corona-Saison” 2019/21 geht dieser Preis an Mathias Beckmann, der seine DWZ um 77 Punkte steigern konnte. Auf die Plätze kamen Manfred Suder (+60) und Rolf Weber (+50).

Vereinsabend startet wieder ab 8. September

Ab dem 8. September findet wieder der allmittwochtägliche Vereinsspielabend im Saal der Pelmke statt. Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) sowie Maske bis zum Platz, d.h. auf Wegen in der Pelmke (z.B. Kneipe oder Toilette) muss Maske getragen werden, am Brett nicht. Es gibt nach aktueller Coronaschutzverordnung keine Nachverfolgungspflicht.

Lothar Richtarsky (19.11.1950 – 19.07.2020)

Lothar „Lollo“ Richtarsky (im Bild links zu sehen 1979 beim 4. offenen Hagener Schachturnier in Hohenlimburg) war ein Hagener Schach-Urgestein. Seit Ende der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts war er aktiv am Brett, zuerst viele Jahrzehnte für die einst ruhmreiche Hagener SG und deren Nachfolger im Post SV, seit 2004 dann bei den Königsspringern.

Zwei Vereine in gut 50 Jahren: Man sieht, Lothar war sehr loyal (das kann auch die SPD bezeugen). Da er darüber hinaus auch ausgesprochen freundlich, interessiert und unterhaltsam war, werden die Königsspringer und wohl auch alle anderen, die ihn näher kannten, Lothar in bester Erinnerung behalten.

1 2 3 21