Verbandsliga 2017/18 Rde. 2:
Knappe Niederlage in Siegen

Nach dem Auftaktsieg gegen den Aufsteiger aus Lüdenscheid mussten wir nun in Runde 2  nach Siegen zum Absteiger aus der NRW-Klasse reisen. Unnötig zu erwähnen, dass wir es dort nicht leicht haben würden. Die Aufgabe wurde zusätzlich durch den Ausfall unseres Spitzenspielers Holger Bubolz erschwert. Doch wir schlugen uns sehr gut aus der Affäre und verloren nur ganz knapp mit 3,5:4,5.

Weiterlesen

Verbandsliga Runde 6:
Königsspringer brechen sich fast die Ohren
beim knappen 4,5:3,5-Erfolg gegen SV Menden

Wie es sich für den Kampf um den Klassenerhalt gehört, verlief das Heimspiel gegen Menden recht dramatisch und wesentlich spannender, als uns lieb sein konnte.

Dabei sah es nach kurzer Zeit eigentlich nach einem wenn nicht hohen, so aber doch ungefährdeten Sieg aus, denn Uwe und Rolf heimsten sich gleich mal je einen Mehrbauern ein. Bertram erlangte deutlichen Raumvorteil und Peter schien seinen Gegner auch im Griff zu haben. Auch Michael drängte seinen Kontrahenten in die Defensive, aus der er sich jedoch mittels Figurenopfer gegen zwei Bauern befreite. Hier „brannte“ das Brett förmlich, der Ausgang war nicht vorhersehbar.
Weiterlesen

5.Runde in der Verbandsliga:
4:4 in Bergneustadt – Einen Punkt gewonnen und einen verloren

Die Bewertung des Ergebnisses fällt nicht leicht: einerseits können wir angesichts des Fehlens von gleich drei Stammspielern mit einer Wertungszahl jenseits der 2000 von einem Punktgewinn sprechen, andererseits war aber sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen.
Auch das Urteil über jede einzelne Partie ist meist zweischneidig.

Zweifelsohne hatte der erstmals zum Einsatz gekommene Michael Kurtz an Brett 8 schon in einer frühen Partiephase einen ganz schweren Stand gegen den Routinier Ludwig Blab und verlor recht schnell.

Weiterlesen

Verbandsliga:
3:5-Pleite gegen Siegen

Die erste Mannschaft bot bei der recht überraschenden Niederlage gegen den Siegener SV insgesamt eine desolate Leistung. Lediglich Uwe Liley und abermals Michael Bornemann konnten ihre Partien gewinnen.

Unser Verbandsliga-Team trat erstmals in dieser Saison in vermeintlicher Bestbesetzung an, während die Gäste gleich drei Ersatzspieler aufboten. Doch die Siegener präsentierten sich offenbar gut vorbereitet und hoch motiviert.

Weiterlesen

Zweimalige Niederlage gegen Iserlohn

An einem rabenschwarzen Wochenende gab es in den 12 Partien des Viererpokals sowie des Mannschaftskampfes in der Verbandsliga nur einen einzigen Sieg von Michael Bornemann. Gleich zwei Mal mussten wir uns mit den anderen Königsspringern aus Iserlohn messen. Zunächst bestritten wir am Samstag das Viertelfinale des Viererpokals auf Bezirksebene. Die Nachbarstädter nahmen die Sache wohl ernst, denn sie boten ihre besten Spieler auf. Unser Team bestand ebenfalls aus Leuten der Ersten Mannschaft, doch angesichts der DW-Zahlen rechneten wir uns nur wenige Chancen aus. Es sollte aber spannend werden.
Weiterlesen

1 2 3 4