Bezirksliga 2019/20, Rde. 2:
Deftige Schlappe gegen EN 2

Die Zweitvertretung der Königsspringer ging sicherlich nicht als Favorit in diesen Mannschaftskampf gegen EN-Ruhr-Süd 2, der DWZ-Schnitt von 1708 (EN2) gegen 1614 (KSP2) sprach da schon gegen. Beim 1,5:6,5 waren dann aber doch zu viele Königsspringer wohl mit dem falschen Bein aufgestanden. Dies betraf vor allem die KSP-Schwarzbretter: 0:4 war schon sehr deutlich, lediglich Adrian Rewig war hier ein ordentliches Dagegenhalten zu attestieren.
Weiterlesen

Verbandsliga 2019/20, Rde. 3:
Hin- und Rückfahrt ebenso anstrengend wie Partien.
Königsspringer nehmen einen Punkt aus Marsberg mit

Bereits bei der Anreise zum Treffpunkt am Wehringhauser Wilhelmsplatz hatte unser Mannschaftsführer seine liebe Not. Er hatte sich – vom Vorabend noch leicht übermüdet – mit der Abfahrtszeit seines Zuges vertan und musste so die Strecke Wuppertal-Hagen im Taxi zurücklegen und dafür rund 50 Euro berappen. Unter Missachtung einiger Geschwindigkeitsbegrenzungen gelang es dem Fahrer dann doch, Rolf fast pünktlich abzuliefern. Es folgte eine anderthalbstündige Weiterfahrt zum Spielort in Marsberg, rund 30 km südlich von Paderborn gelegen.
Weiterlesen

Bezirksliga 2019/20, Rde. 1:
Mathias Beckmann sichert Remis gegen Herdecke

Bei Mannschaftskämpfen gegen die Schachfreunde aus Herdecke ist die erste Frage immer, mit welcher Mannschaft und vor allem mit wie vielen Leuten diese wohl antreten – vollständig ist die große Ausnahme. Im aktuellen Kampf brachte die SF Herdecke gerade mal fünf Mann an die Bretter – und gegen die meisten Gegner in der Bezirksliga wäre dies mit drei kampflosen Siegen wohl eine Vorentscheidung zu unseren Gunsten gewesen.

Nicht aber gegen Herdecke: An den fünf Brettern, an denen dann auch wirklich Schach gespielt wurde, betrug der durchschnittliche (!) DWZ-Vorteil unserer Gäste jeweils satte 300 Punkte, macht ein erwartetes Resultat von 4,3 : 0,7 (oder so ähnlich 😉 ).
Weiterlesen

Verbandsliga 2019/20, Rde. 2:
Mit offenem Visier: Königsspringer setzen sich mit 5:3 gegen Kierspe durch

Wegen einer Großveranstaltung im Bürgerhaus Wetter konnten wir unsere vertraute Heimspielstätte nicht nutzen. Dankenswerterweise hat sich unser heutiger Gegner, der SV Kierspe, bereit erklärt, seine Räumlichkeiten nutzen zu können. So nahmen wir denn auf leidlich bequemen Kunststoff- statt auf lederbezogenen Stühlen Platz. Das Wetter war auch ziemlich miserabel (woran Kierspe aber eindeutig keine Schuld trägt). Ansonsten war alles gerichtet für ein Duell auf Augenhöhe, welches teilweise dramatisch verlief, denn beide Teams waren augenscheinlich voller Ehrgeiz und kämpften mit offenem Visier.
Weiterlesen

Verbandsliga 2019/20, Rde. 1:
Wieder zurück in der Liga: Auftaktniederlage in Hemer (3:5)

Nach einjähriger Abstinenz sind wir in die höchste Liga des Schachverbandes Südwestfalen zurückgekehrt. Es war klar, dass es schwer werden wird, unabhängig von der nicht vorhersehbaren Aufstellung der Gastgeber. Die (vorwiegend aus Rumänien stammenden) Damen des SV Hemer bestritten nämlich am selben Tag ihren Kampf in der 2. Frauen-Bundesliga in Mülheim. Der begann um 9:00 Uhr (für viele „mitten in der Nacht“). Wenn also sowohl schnelle als auch ehrgeizige Damen darunter sein sollten, könnten sie um 14:00 Uhr erneut bereit stehen, eine zweite Partie zu bestreiten.
Weiterlesen

Bezirksliga 2018/19 Rde. 7
Zum Saisonabschluss kampfloses Remis gegen SF Herdecke

Da die letzte Partie der Königsspringer-Zweitvertretung gegen die SF Herdecke für beide Gegner (und alle anderen) auf- und abstiegstechnisch bedeutungslos war, einigte man sich – ausschreibungsgemäß – auf ein kampfloses Remis (und einen spielfreien Samstag am Bundesligafinaltag).

Damit schließen die Königsspringer die Saison auf Platz 6 mit 5:11 Mannschaftspunkten ab – das (Minimal-)Ziel “Nichtabstieg” war bereits in der vorigen Runde mit dem knappen Sieg gegen SG EN-Süd 3 erreicht.
Weiterlesen

1 2 3 7