KSP-Vereinsmeisterschaft 2017/18:
Rolf Weber nach vier Runden allein in Führung

VereinsmeisterschaftIn der vierten Runde der KSP-Vereinsmeisterschaft konnte sich in der Spitzenpartie der bis dahin Verlustpunktfreien Rolf Weber mit Schwarz gegen Ariane Kamrath durchsetzen. Er hat damit einen ganzen Punkt Vorsprung vor Ariane und Manni Boldt (der zu einem kampflosen Punkt gegen Martin Schlegel kam) und schon 1,5 Punkte vor Peter Pinnel (der gegen Jürgen Deutschmann gewann).

In einer weiteren Partie der vierten Runde konnte sich Michael Kanders gegen Alexej Kinjow durchsetzen, während die Begegnung zwischen Mathias Beckmann und Tim Urlacher noch nachgeholt wird.
Weiterlesen

Bezirksliga 2017/18 Rde. 5
Niederlage in Überzahl gegen Hohenlimburg

Trotz des Vorteils, einen Mann mehr an Bord zu haben (Martin Schlegel gewann kampflos an Brett 7), unterlag die Königsspringer-Zweitvertretung dem – überraschenden – Tabellenführer Turm Hohenlimburg mit 3,0:5,0.

Damit stecken die Königsspringer weiterhin tief im Abstiegskampf, während die Hohenlimburger weiterhin den Aufstieg in die Verbandsklasse im Blick behalten können, und dies umso mehr, da ihr aktuell schärfster Konkurrent, der Tabellenzweite SV Hemer 2, noch gegen die erstaunlicherweise ebenfalls in den Abstiegskampf verwickelten Schachfreunde aus Herdecke – vor der Saison als Aufstiegsfavorit gehandelt – anzutreten hat.
Weiterlesen

KSP-Schnellschach-Handicap-Turnier 2017/18 (Nr. 2 von 4):
Michael Kurtz setzt sich durch

Bei den bisher gespielten 33 Schnellschach-Handicap-Turnieren gab es bislang 14 verschiedene Sieger. Beim zweiten Turnier dieser Saison konnte sich ein weiterer Königsspringer in die Siegerliste eintragen: Michael Kurtz, obwohl “nur” auf Platz 6 der Setzliste der 10 Teilnehmer, gewann ungeschlagen mit 4 Punkten aus 5 Partien vor Thomas Fleischhauer (3,5 Pkte.) sowie Tim Urlacher und Rolf Weber (je 3 Punkte). Mit ausgeglichenem Punktekonto beendeten Peter Pinnel, Ariane Kamrath und Michael Kanders das Turnier.
Weiterlesen

Verbandsliga 2017/18 Rde. 7
Unsere Erste verliert nach tapferem Kampf gegen Spitzenreiter

Bei dem im wahrsten Wortsinn teilweise aufopferungsvollen Kampf beim ungeschlagenen Tabellenführer SV Weidenau/Geisweid zogen wir mit 3:5 den Kürzeren.

Bei der Anreise waren wir noch guten Mutes, unseren Gastgebern, die sich bisher nur ein 4:4 gegen Verfolger SV Siegen erlaubten,  ein Bein stellen zu können. Zumindest wollten wir ihnen das Leben so schwer wie möglich machen, und das ist uns wohl auch gelungen.
Weiterlesen

Protestfall KSP II – SG EN-Süd III
Verbandsspielausschuss entscheidet gegen Königsspringer

In der Berufungsverhandlung hat der Spielausschuss des Schachverbandes Südwestfalen dem Antrag des SBI-Bezirksspielleiters, die Entscheidung des SBI-Bezirksspielausschusses aufzuheben, stattgegeben. Die Partie Jürgen Weber (KSP) gegen Helmut Bremer (EN) wird mit 0-1, der Mannschaftskampf dementsprechend mit 4:4 gewertet. Das Urteil ist unanfechtbar – Kommentar: Keiner 😉