KSP Vereinspokal 2019/20, Auslosung Runde 1 (und z.T. auch 2)

  • VereinspokalNach fast 10 Jahren KO-System wird der diesjährige Vereinspokal mal wieder im Doppel-KO-System ausgetragen. In diesem Turniersystem (meines Wissen ursprünglich aus dem Tischtennissport) fliegt man nicht – wie sonst im Pokalturnieren üblich – nicht nach der ersten, sondern erst nach der zweiten Niederlage endgültig raus. Man hat also neben anderem die Möglichkeit, DWZ-Verluste aus einer Erstrundenniederlage zu kompensieren (oder weiter zu akkumulieren ;-). Allerdings braucht man in diesem System dann – bei bis zu 16 Teilnehmern – anstelle der üblichen vier Runden acht bis neun, aber das kriegen ordentliche Spielleiter schon hin …

    Das aktuelle Pokalturnier der Königsspringer besteht allerdings nur aus 10 Teilnehmern, so dass die erste Runde lediglich zwei Partien bietet:

    • Georg Gasch – Stephan Schmitz
    • Rolf Weber – Otto Steffes (eine sehr hübsche Erstrundenpartie – da freut sich einer doch über das Doppel-KO-System 😉 )

    Hinzu kamen in der Auslosung, die unser Uralt-Mitglied Christian Reichstein souverän durchführte, bereits zwei Partien der zweiten Pokalrunde an’s Tageslicht:

    • Mathias Beckmann – Manfred Boldt
    • Adrian Rewig –  Ariane Kamrath.

    Alle Partien sollen innerhalb der nächsten vier Wochen gespielt werden, dass gesamte Tableau findet sich auf der Homepage unter “Verein”.