Verbandsliga Runde 6:
Königsspringer brechen sich fast die Ohren
beim knappen 4,5:3,5-Erfolg gegen SV Menden

Wie es sich für den Kampf um den Klassenerhalt gehört, verlief das Heimspiel gegen Menden recht dramatisch und wesentlich spannender, als uns lieb sein konnte.

Dabei sah es nach kurzer Zeit eigentlich nach einem wenn nicht hohen, so aber doch ungefährdeten Sieg aus, denn Uwe und Rolf heimsten sich gleich mal je einen Mehrbauern ein. Bertram erlangte deutlichen Raumvorteil und Peter schien seinen Gegner auch im Griff zu haben. Auch Michael drängte seinen Kontrahenten in die Defensive, aus der er sich jedoch mittels Figurenopfer gegen zwei Bauern befreite. Hier „brannte“ das Brett förmlich, der Ausgang war nicht vorhersehbar.
Weiterlesen

5.Runde in der Verbandsliga:
4:4 in Bergneustadt – Einen Punkt gewonnen und einen verloren

Die Bewertung des Ergebnisses fällt nicht leicht: einerseits können wir angesichts des Fehlens von gleich drei Stammspielern mit einer Wertungszahl jenseits der 2000 von einem Punktgewinn sprechen, andererseits war aber sogar ein Sieg im Bereich des Möglichen.
Auch das Urteil über jede einzelne Partie ist meist zweischneidig.

Zweifelsohne hatte der erstmals zum Einsatz gekommene Michael Kurtz an Brett 8 schon in einer frühen Partiephase einen ganz schweren Stand gegen den Routinier Ludwig Blab und verlor recht schnell.

Weiterlesen

Bezirksklasse 3. Rde.:
3:3 bei Hohenheide

Nur zu Fünft konnte die Drittvertretung der Königsspringer zum schwierigen Auswärtskampf bei SV Hohenheide I antreten. Dennoch gelang es, einen Mannschaftspunkt mit nach Hause zu nehmen.
Wir haben uns ja schon mühselig daran gewöhnt, dass wir die Saison quasi ohne unser erstes Brett, Gregor Vasilev, auskommen müssen. Nun fiel zum Auswärtsspiel in Hohenheide auch noch unser zweites Brett, Jens Hahn, wg. unaufschiebbarer familärer Verpflichtungen (ein runder Muttergeburtstag) aus [da gilt es dann Präferenzen zu setzen – unvergesslich ist für mich der Auftritt des Sfr. Lauterborn vom längst verblichenen Verein Turm Hagen, der – für ihn völlig selbstverständlich – im feinen schwarzen Anzug direkt von einer Beerdigung zum Mannschaftskampf gegen die Königsspringer eintrudelte; das zum Thema Präferenzen …].
Weiterlesen

Verbandsliga:
3:5-Pleite gegen Siegen

Die erste Mannschaft bot bei der recht überraschenden Niederlage gegen den Siegener SV insgesamt eine desolate Leistung. Lediglich Uwe Liley und abermals Michael Bornemann konnten ihre Partien gewinnen.

Unser Verbandsliga-Team trat erstmals in dieser Saison in vermeintlicher Bestbesetzung an, während die Gäste gleich drei Ersatzspieler aufboten. Doch die Siegener präsentierten sich offenbar gut vorbereitet und hoch motiviert.

Weiterlesen

Bezirksklasse 2. Rde.:
4:2-Sieg gegen Hohenlimburg II

Mit einem letztlich souveränen 4:2-Erfolg gegen die Zweitvertretung von Turm Hohenlimburg konnte KSP III die Schlappe der ersten Runde ausgleichen.

Mit dem festen Vorsatz, die deutliche Niederlage gegen Hemer II vergessen zu machen, ging die dritte KSP-Vertretung in den Mannschaftskampf gegen Hohenlimburg II. Allerdings auch vorgewarnt, konnten die Hohenlimburger doch in der ersten Runde etwas überraschend gegen Hohenheide gewinnen.

Weiterlesen

1 8 9 10 11 12