KSP-Blitzturniere 2018/19 – Osterblitz (Nr. 3 von 4):
Helge Hintze mit Abstand vor Rolf Weber
Rudelbildung auf Platz 3

Zehn Teilnehmer – mit einem DWZ-Schnitt von knapp über 1800 – fanden sich zum dritten KSP-Blitzturnier dieser Saison ein, und neun davon konnten nur zusehen, wie Helge Hintze mit 9 aus 9 das Feld dominierte (oder demolierte). Nur einer weiterer Spieler schaffte es überhaupt noch, einen positiven Score zu erreichen: Rolf Weber belegte mit 6,5 Punkten ungefährdet Platz 2.
Weiterlesen

Verbandsklasse 2018/19 Rde. 8
Schmerzhafte Schmach:
Königsspringer blamieren sich beim 3,5:4,5 gegen SC Marsberg

Der Bericht für die Homepage kommt mit reichlich Verspätung. Ein Grund dafür ist unter anderem darin zu finden, dass ich, wie leider einige andere Mannschaftskollegen auch, eine unfassbar schwache Leistung gezeigt habe und die Niederlage erst einmal verdauen musste.

Wir gingen als (hohe) Favoriten in sämtliche Begegnungen, im Durchschnitt liegen unsere Wertungszahlen rund 120 Punkte über denen der Gegner. Die Bestätigung dieser Überlegenheit wurde aber nur von Ralf und Peter erbracht, die recht leicht und ungefährdet gewinnen konnten.
Weiterlesen

KSP-Vereinsmeisterschaft Rde. 4:
Tim Urlacher einen halben Punkt vor drei Verfolgern

VereinsmeisterschaftIn der vierten Runde der Vereinsmeisterschaft konnte sich Tim Urlacher relativ leicht gegen Ariane Kamrath durchsetzen und mit jetzt 3,5 Punkten die alleinige Tabellenführung erobern. Mit einem halben Punkt Abstand folgen Otto Steffes und Michael Kanders, die sich in ihrer Partie remis trennten, sowie Rolf Weber, der sich nach seinen beiden Auftaktremis weiter auf die Verfolgung macht und in dieser Runde gegen Martin Schlegel, der sich einen höchst unbekömmlichen Bauern einverleibte, gewann. Zudem siegte Manfred Boldt gegen Mathias Beckmann. Die nächste Runde ist für den 3. und 10. April terminiert, aus der Tabellenspitze treffen Michael Kanders und Tim Urlacher sowie Rolf Weber und Otto Steffes aufeinander.

Bezirksliga 18/19 Rde. 6
Knapper Sieg im Abstiegskampf
Manfred Suder sichert 4,5:3,5-Erfolg gegen EN 3

Mit dem kleinsten aller möglichen Vorsprünge konnte die Königsspringer-Zweitvertretung den Klassenerhalt festmachen: Beim 4,5:3,5-Sieg gegen die bisher noch sieglose Drittvertretung der Ennepetaler waren die Leistungen (und Ergebnisse) wie schon in der ganzen Saison sehr wechselhaft.
Es fing nicht gut an: Nach einer Stunde konnte Bernd Nolte an Brett 2 das Eindringen eines feindlichen Springers in das eigene geschwächte Königslager nicht verhindern, was ihn die Dame und damit die Partie kostete: 0:1.
Weiterlesen

1 2 3 4 14